Skip to content

Unterfickte Ehefrau sucht potenten Hengst zum fremd ficken

Mein Ehegatte fickt mich nicht mehr so wie ich es gern hätte, warum? Gute Frage, ich habe nicht die leiseste Ahnung, mittlerweile ist es mir auch total egal. Ich will einfach nicht mehr mit ihm darüber reden. Er weicht jeder Antwort aus und außerdem habe ich auch das komische Gefühl, dass er eine andere Frau fickt. Was er kann, das kann ich aber auch und wenn er es tut, dann habe ich auch das Recht darauf mir einen strammen Ficker zu suchen. Irgendwie macht mich das Gefühl mit einem potenten Hengst mal so richtig fremd zu ficken auch total geil. Ich habe seit nun mehr als 20 Jahren immer den gleichen Schwanz in mir gespürt, da wird es doch auch mal Zeit, dass ich mir mal einen anderen Schwanz gönne. Das ist auch mein Hauptgrund für meine Anmeldung, ich bin eben eine unterfickte Ehefrau die einen Mann zum fremd ficken sucht. Du kannst mich bei mir zuhause treffen, in einem Hotel, oder eben bei dir. Wir können es auch gern auf einem Parkplatz treiben. Ich habe da von einschlägigen Treffpunkten gehört, wo dann noch mehrere Männer sind die auch mitmachen. Das würde mich auch sehr anmachen. Aber fürs Erste, will ich erst einmal einen fremd Hengstschwanz in meiner vernachlässigten Möse haben, damit ich auch wieder kommen kann.